Home

"Man muss sich schlau machen und muss sich einmischen. So können wir auch von unten Dinge bewegen, ohne auf die "da oben" warten zu müssen."

Prof. Dr. Mojib Latif, beteiligter Experte im Schuljahr 2012/13

k.i.d.Z.21 aktiv

Das Projekt „kompetent in die Zukunft – k.i.d.Z.21 aktiv“ baut auf der erfolgreichen Forschungs-Bildungskooperation k.i.d.Z.21-Austria zwischen dem Institut für Geographie der Universität Innsbruck und Schulen in Tirol sowie weiteren Bundesländern zur Erhöhung der Wahrnehmung und Bewusstseins bezüglich des Klimawandels sowie zur Stärkung der Handlungs- und Anpassungsfähigkeit von Jugendlichen auf. Das Projekt k.i.d.Z.21 aktiv geht über die reine Wissensvermittlung und Wahrnehmungsförderung hinaus, da die SchülerInnen mit wissenschaftlicher Begleitung konkrete Klimaschutzhandlungen planen und umsetzen. Dies fördert ihre Gestaltungskompetenz und stärkt sie in ihrer Selbstwirksamkeit. Die damit ebenso gewonnene Wirksamskeitüberzeugung kann nachfolgend auf andere Handlungsnotwendigkeiten im Sinne der nachhaltigen Entwicklungsziele übertragen werden.

_______________________
Dieses Projekt wird vom
Land Tirol gefördert